Events, Christian Becker Möhnesee | Kindergärten & Grundschulen 
15.12.2018


Neu: Bubble Balls....

Ihre Weihnachtsfeier 2018

.: Startseite
.:Staumauerführungen
.: Gastronomie + Olympiade
.: Wassersport
.: Outdoor Sport
.: Team- & Funparcours
.: Betriebsausflüge + Weihnachtsfeiern
.: Teamtraining & Azubi
.: Tagungsprogramme
.: Jugend + Schulen
Jugendprogramme
Kindergärten & Grundschulen
Kanufahren
Teamflossbauen
Klettern
Kompasswandern
Jagdbogenschießen
Teamtraining Schulklassen
.: Junggesellenabschiede
.: Busse & Fahrradanhänger
.: Unsere Partner
.: Sicherheit & AGB
.: Referenzen
.: Sitemap
.: Kontakt & Anfahrt
.: Intern

.: Beispielprogramme 2018/2019


.: Impressum & Datenschutz

Floßbauen für Abschlussklassen der Grundschulen
Normalerweise ist das selbstständige Floßbauen erst ab ca. 11-12 Jahren möglich. In den letzten Jahren haben uns Anfragen von Grundschulen und Kindergärten erreicht, mit der Bitte, dieses auch jüngeren Kindern mit Eltern zu ermöglichen. Diese Idee ist ein voller Erfolg geworden, so dass wir dieses Programm ebenfalls jüngeren Kindern mit Familien anbieten möchten.
Unsere Leistung:
  • Ausführliche Einweisung in das Floßbauen durch unseren Teamleiter.
  • Betreuung und Bauunterstützung während der gesamten Zeit
  • Bereitstellung von Schwimmwesten (Tragepflicht!)
  • Alle Teamleiter haben einen Rettungsschwimmerschein
  • Die Flöße werden auf dem Möhnesee erprobt. Je nach Wetterlage und Wind wird ein Parcours gepaddelt oder der See überquert
  • Nach der Aktion gibt es eine Abschlussbeurteilung für jedes Team.
 
Kosten:
Pauschal € 450,00 inkl. MwSt von Montag bis Donnerstag
Pauschal € 500,00 inkl. MwSt von Freitag bis Sonntag

Veranstaltungsort: 59519 Möhnesee Körbecke, Brückenstraße am Freizeitpark, rechts von der Seetreppe befindet sich unsere "Floßbaugarage".

Hinweis: Wir bitten die teilnehmenden Eltern sich am Floßbauen (je Floß Min. 2 Erwachsene) zu beteiligen, da die Kinder Hilfestellung beim Bauen durch Erwachsene benötigen. Beim Erproben der Flöße auf dem See können auch die Eltern mitfahren, allerdings ist die Kapazität auf ca. 40 Personen begrenzt.
Die Eltern, die an Land bleiben, bereiten z.B. ein Picknick vor oder lassen von der Körbecker Brücke „schöne Belohnungen“ am langen Seil auf die Flöße hinunter.